Börsenmäntel

Unternehmerisches Handeln erfordert Weitsicht. Der Tunnelblick führt früher oder später zum Scheitern.

Für viele Unternehmen ist der Börsengang eine sinnvolle Option. Stärkung des Eigenkapitals, damit größere Unabhängigkeit von Banken ist ein nicht zu unterschätzender Vorteil. Börsennotierung schafft Öffentlichkeit: aus Aktionären werden Kunden, ohne Werbekosten.

Der „klassische Börsengang“ über ein bankbegleitetes IPO scheidet für viele Unternehmen aus Kostengründen aus. Banken, Anwälte, Wirtschaftsprüfer und Berater verdienen an klassischen Börsengängen kräftig mit.

Der Börsengang über einen „Börsenmantel“ , auch „Cold IPO“ genannt bietet hier eine schnelle und günstige Alternative. Börsennotierte Unternehmen, die ihr operatives Geschäft eingestellt, aber ihre Börsennotierung bewahrt haben, stehen zur Einbringung neuer Aktivitäten zur Verfügung.

Wir kennen den Markt und können Ihnen sicher den passenden Börsenmantel vermitteln. Sprechen Sie uns an!